Ihr Browser unterstützt kein JavaScript!
Logo der Dachdeckerinnung Padeborn und Stimmungsbilder
Home | Kontakt | Anfahrt | Impressum   

Liste unserer Partner & Hersteller ... von Profis für Profis



I. VELUX Deutschland GmbH
I. VELUX Deutschland GmbH
Gazellenkamp 168,
22527 Hamburg
Telefon: 0180/3 24 24 04
Telefax: 0180/3 24 25 04
E-Mail: handel@velux.de
Homepage: www.velux.de

Velux : Eine Vision revolutioniert den Dachausbau

Von der einfachen Dachluke zum anspruchsvollen Dachfenster-System so lÀsst sich die VELUX Erfolgsgeschichte zusammenfassen.

Vor mehr als 65 Jahren hatte der DĂ€ne Villum Kann Rasmussen die Idee, Licht, Luft und LebensqualitĂ€t unter das SchrĂ€gdach zu bringen. Er wollte dunkle, ungenutzte Dachböden in offene, lichtdurchflutete LebensrĂ€ume verwandeln und entwickelte 1942 das erste VELUX Dachfenster, damals noch ein einfaches Klappfenster aus Holz. Gleichzeitig fand Rasmussen mit "VELUX" , einer Zusammensetzung aus "Ventilation" fĂŒr BelĂŒftung und "Lux" fĂŒr "Licht" einen treffenden Namen fĂŒr seine Vision und ließ ihn im Oktober des gleichen Jahres als Warenzeichen eintragen. Dies war die Geburtsstunde eines Weltkonzerns.

Von DĂ€nemark aus in die ganze Welt
Anfang der 50er Jahre expandierte VELUX und eröffnete erste Auslandsniederlassungen zuerst in NachbarlĂ€ndern wie Schweden und Deutschland, spĂ€ter in ganz Westeuropa. 1965 verkaufte das Unternehmen bereits das millionste Dachfenster. 1975 grĂŒndete VELUX eine Niederlassung in den USA und kurz darauf in Kanada. Weitere Expansionsschritte in die MĂ€rkte Mittel- und Osteuropas sowie die GrĂŒndung von Tochtergesellschaften im Pazifikraum und SĂŒdamerika folgten in den 80er Jahren. In den 90er Jahren wurden weitere ProduktionsstĂ€tten und Vertriebsgesellschaften unter anderem in Russland und China gegrĂŒndet. Heute beschĂ€ftigt die VELUX Gruppe als weltweit fĂŒhrender Hersteller von Dachfenstern ĂŒber 10.000 Mitarbeiter in mehr als 40 LĂ€ndern, darunter rund 1.000 in Deutschland.

mehr Informationen auf der Homepage
nach oben

II.DĂŒrken GmbH & Co. KG
II.DĂŒrken GmbH & Co. KG
Wetterstraße 58
58313 Herdecke
Telefon: 02330/63-0
Telefax: 02330/63-355
E-Mail: bvf@doerken.de
Homepage: www.doerken.de

Dörken - schÀtzt Werte

Die Dörken GmbH & Co. KG mit Sitz im westfÀlischen Herdecke ist eine selbststÀndige Tochtergesellschaft des mittelstÀndischen Familienunternehmens Ewald Dörken AG.

UnterstĂŒtzt durch modernste Fertigungsanlagen hat sich das Unternehmen unter dem Leitsatz: Dörken schĂ€tzt Werte, verpflichtet, die Umwelt zu schonen und hochwertige, leistungsstarke Produkte rund ums Haus zu entwickeln. Dieser QualitĂ€tsanspruch ist bei den Partnern aus den Bereichen Handel, Handwerk und Planung seit vielen Jahren bekannt.

Im Bereich Bauverbundfolien werden unter dem Markennamen DELTA Grundmauerschutz- und Drainagesysteme, Steildachbahnen und Luft- und Dampf-sperrbahnen, Abdeck- und GerĂŒstplanen, sowie Garten- und Teichfolien gefertigt.

Das Unternehmen unterhĂ€lt Tochtergesellschaften in Frankreich, Schweiz, Benelux, Polen, Tschechien, Ungarn, Italien, TĂŒrkei, Rußland und Kanada.

mehr Informationen auf der Homepage
nach oben

III. Jacobi Tonwerke GmbH
III. Jacobi Tonwerke GmbH
Osteroder Straße 2
37434 Bilshausen
Telefon: (05528) 910-0
Telefax: (05528) 910-139
E-Mail: vertrieb@jacobi-tonwerke.de
Homepage: www.jacobi-tonwerke.de

Jacobi : FĂŒnf Generationen Ziegel, tonangebende Erfahrung seit 1860

Die Jacobi-Dachziegeltradition umfaßt eine Zeitspanne von der Handformpresse bis zum modernsten Schnellbrandverfahren mit H-Kassettentechnik. Der Markt weist die Richtung - lange Erfahrung ist verlĂ€ĂŸlicher StĂŒtzpfeiler des hohen QualitĂ€tsanspruchs, den wir uns auferlegt haben. Der Gleichschritt mit dem Trend sichert unseren Erfolg bei Gestaltern, Anwendern und Mittlern.

Permanenter Dialog mit allen unsern Partnern, dem Handwerk, dem Handel und den Architekten ist fĂŒr das Haus Jacobi tĂ€gliche Praxis.

Ein ausgewogenes Angebot in unserer umfangreichen Modellpalette deckt die volle Bandbreite des aktuellen Bedachungsbedarfs ab - von "substanzerhaltend historisch" bis "wertsichernd modern" - lĂŒckenlos vom First bis zur Traufe fĂŒr die homogene DachausfĂŒhrung "Ton in Ton".

mehr Informationen auf der Homepage
nach oben